GNU LibreJS

Erweiterung für den Internetbrowser GNU IceCat und andere auf Firefox basierende Intenetbrowser

GNU LibreJS (auch nur LibreJS genannt) ist eine freie Erweiterung für auf dem Webbrowser Mozilla Firefox basierende Browser, die vom GNU-Projekt zu dem Zweck entwickelt wurde, unfreie JavaScript-Elemente zu blockieren. Sie dient damit primär der Thematisierung der – von Richard Stallman so genannten – JavaScript-Falle und damit des Umstandes, dass viele Nutzer unwissentlich proprietäre Software in ihren Browsern ausführen.[4]

GNU LibreJS

LibreJS icon.png
LibreJS on Wikipedia.png
GNU LibreJS 6.09 zeigt die blockierten Elemente in der englischen Hauptseite der Wikipedia.
Basisdaten

Maintainer Ruben Rodriguez, Nik Nyby
Entwickler GNU-Projekt
Erscheinungsjahr 2012
Aktuelle Version 7.20.3
(03.12.2021[1])
Betriebssystem GNU/Linux[2], BSD-Betriebssystem, Plattformunabhängig
Kategorie Webbrowser-Erweiterung
Lizenz GNU GPLv3[3]
gnu.org/software/librejs/

BeschreibungBearbeiten

GNU LibreJS zielt darauf ab, unfreie JavaScript-Programme, die derzeit in vielen Webseiten präsent sind, zu blockieren. Die Erweiterung wurde als Teil vom GNU-Projekt von Ruben Rodriguez und Nik Nyby entwickelt und ist in der Standardvariante vom GNU-IceCat-Browser enthalten.[3][5] Die Software funktioniert auch mit dem Tor-Browser.[6]

Das Add-on erlaubt Weiße Listen anzulegen und verfügt über ein E-Mail-Erkennungssystem für Nutzer, um Webmaster davon zu überzeugen, ihren JavaScript-Code LibreJS-konform zu gestalten.[1] Laut der Free Software Foundation stürzen die meisten Websites, während man das Add-on benutzt, ab und zwar aufgrund der weiten Verbreitung von proprietärem JavaScript-Code im Web.[7] Dennoch unterstützt Programmierer und Aktivist Richard Stallman die Nutzung von GNU LibreJS.[4]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: GNU LibreJS – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b LibreJS – News. Savannah.
  2. In: Free Software Directory.
  3. a b GNU LibreJS. GNU.org. Abgerufen am 9. Dezember 2021.
  4. a b Richard Stallman: The JavaScript Trap. GNU.org. Abgerufen am 23. Juli 2015.
  5. GNUzilla and IceCat. Free Software Foundation.
  6. n8willis: GNU LibreJS 6.0.6 released. LWN.net. 3. Dezember 2014.
  7. wtheaker: LibreJS reaches version 5.4. Free Software Foundation. 23. Oktober 2013.