GMC

Automarke

GMC (General Motors Company) ist eine Marke des Automobilherstellers General Motors, die durch die General Motors Truck Company eingeführt wurde.[1]

GMC
GMC logo.png

Besitzer/Verwender General Motors

Inhaber General Motors
Einführungsjahr 1911
Produkte Automobile
Märkte weltweit
Website www.gmc.com

GeschichteBearbeiten

Zum Jahresende 1908 übernahm GM die Reliance Motor Truck Company und im November 1909 die Rapid Motor Vehicle Company, einen im Jahr 1900 als Grabowsky Motor Vehicle Co. in Detroit von den Brüdern Max Grabowski und Morris Grabowski gegründeten Hersteller von Lastkraftwagen.[1][2] Die Lkw und Omnibusse wurden zunächst weiter als Reliance und Rapid verkauft. Der 22. Juli 1911 gilt als Gründungsdatum der General Motors Truck Company.[1] Im Januar 1912 wurden sie bei der New York Auto Show im Madison Square Garden erstmals mit dem Schriftzug GMC ausgestellt und ab Februar 1912 unter dieser Marke der GMTC verkauft.[1] Andere Quellen nennen 1911 als Einführungsjahr der Marke GMC.[3][4]

Die Marke GMC blieb weitestgehend den Nutzfahrzeugen des Konzerns vorbehalten. Im Verständnis ihres Heimatmarkts ist auch jedes SUV ein Truck.[5] Aus dem Markt der mittelschweren Nutzfahrzeuge verschwand GM im Jahr 2011.[5] In der schwersten Lastwagenklasse der USA verkaufte im Jahr 1979 nur Navistar mehr als GM, aber in den 1980er Jahren schwand die gesamte Nachfrage und zusätzlich der Marktanteil, worauf GM diesen Geschäftsbereich binnen weniger Jahre an Volvo abgab.[6][7] Seit den 2010er Jahren werden nur noch Pick-ups, Kleintransporter und SUVs der Marke GMC hergestellt.

Aktuelle ModelleBearbeiten

ZeitleisteBearbeiten

Zeitleiste leichter GMC-Modelle seit 1980
Typ 1980er 1990er 2000er 2010er 2020er
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1
Crossover-SUVs Terrain Terrain Terrain
Acadia Acadia
SUVs S-15 Jimmy Jimmy
Typhoon Envoy Envoy
K5 Jimmy Yukon Yukon Yukon Yukon Yukon
Suburban Suburban Yukon XL Yukon XL Yukon XL Yukon XL
Pick-ups S-15 Sonoma Sonoma
Caballero Syclone Canyon Canyon
C/K C/K Sierra Sierra Sierra Sierra
Hummer EV Pickup
Kleintransporter Safari
Vandura Savana

LiteraturBearbeiten

  • George Nicholas Georgano (Herausgeber): The Complete Encyclopedia of Commercial Vehicles. Motorbooks International, Osceola 1979, ISBN 0-87341-024-6, S. 283–286 (englisch).
  • Albert Mroz: The Illustrated Encyclopedia of American Trucks and Commercial Vehicles. Krause Publications, Iola 1996, ISBN 0-87341-368-7, S. 166–175 (englisch).

WeblinksBearbeiten

Commons: GMC – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Donald E. Meyer: The first Century of GMC Truck History (PDF; 501 kB) GM Heritage Center. Abgerufen am 6. April 2014.
  2. The Rapid Motor Vehicle Company And Max Grabowski Auf automotivecrossing.com, abgerufen am 2. Mai 2021 (englisch).
  3. George Nicholas Georgano (Herausgeber): The Complete Encyclopedia of Commercial Vehicles. Motorbooks International, Osceola 1979, ISBN 0-87341-024-6, S. 283–286 (englisch).
  4. Albert Mroz: The Illustrated Encyclopedia of American Trucks and Commercial Vehicles. Krause Publications, Iola 1996, ISBN 0-87341-368-7, S. 166–175 (englisch).
  5. a b Heavy Trucks (PDF; 975 kB) In: 2013 Vehicle Technologies Market Report. Oak Ridge National Laboratory. Archiviert vom Original am 26. August 2013.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/cta.ornl.gov Abgerufen am 6. April 2014.
  6. James Risen: Mounting Losses Spur GM-Volvo Joint Venture for Heavy-Duty Trucks. In: Los Angeles Times. 16. August 1986 (online [abgerufen am 6. April 2014]).
  7. Volvo Sets Heavy-duty Push Into Truck Market. In: Chicago Tribune. 29. Januar 1989 (online [abgerufen am 6. April 2014]).