Gʻazalkent

Stadt in Usbekistan

Gʻazalkent (bzw. russisch Газалкент/Gasalkent, auch Gazalkent geschrieben) ist eine Stadt in der usbekischen Provinz Taschkent. Die Stadt hat eine Einwohnerzahl von circa 24.700[1], diese Zahl dürfte heute jedoch deutlich höher liegen. Gʻazalkent liegt am Fluss Tschirtschik, an den Ausläufern des Tian-Shan-Gebirges und ist etwa 60 Kilometer von der usbekischen Hauptstadt Taschkent entfernt, liegt jedoch noch in deren Einflussbereich.

Gʻazalkent
Ғазалкент
russ.: Газалкент (Gasalkent)
Gazalkent.JPG
Basisdaten
Staat: UsbekistanUsbekistan Usbekistan
Provinz: Toshkent
Bezirk: Boʻstonliq
Koordinaten: 41° 34′ N, 69° 47′ OKoordinaten: 41° 33′ 45″ N, 69° 46′ 30″ O
Gʻazalkent (Usbekistan)
Gʻazalkent
Gʻazalkent
Höhe: 713 m
Einwohner: 24.700

Die Stadt ist Verwaltungszentrum des Tumans Boʻstonliq.

Die Stadt wurde während der sowjetischen Periode im Jahr 1932 angelegt und besitzt seit 1964 offiziell das Stadtrecht. Die Bevölkerung der Stadt besteht hauptsächlich aus Usbeken, Russen, Kasachen, Tataren sowie Russlanddeutschen und Sowjetkoreanern. Die Wirtschaft in Gʻazalkent ist von der verarbeitenden Industrie geprägt, in geringem Maße spielt auch der Tourismus eine Rolle, der sich in der Region um den Tscharwak-Stausee konzentriert. In der Nähe befindet sich zudem ein Wasserkraftwerk.

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Archivlink (Memento des Originals vom 22. November 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/population.mongabay.com