Fryske Akademy

Einrichten zum Studium der friesischen Sprache

Die Fryske Akademy (deutsch: Friesische Akademie) ist eine 1938 gegründete wissenschaftliche Einrichtung zum Studium der friesischen Sprache, Geschichte und Kultur. Sie hat ihren Sitz in Leeuwarden in den Niederlanden.

GeschichteBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

Seit 1990 gehört die Friesische Akademie zur Königlich Niederländischen Akademie der Wissenschaften. Die Akademie beherbergt das Mercator European Research Centre on Multilingualism and Language Learning/Documents und gibt unter dem Titel It Beaken (Die Boje). Tydskrift fan de Fryske Akademy eine wissenschaftliche Zeitschrift heraus (aktueller Jahrgang 81, 2019).

LiteraturBearbeiten

  • Alex M. J. Riemersma: „Institutionen der Frisistik in den Niederlanden“. In: Horst Haider Munske (Hrsg.) Handbuch des Friesischen/Handbook of Frisian Studies. Niemeyer, Tübingen 2001, S. 48–54 (hier: 50–51).
  • Peter Zylmann: „Die friesische Akademie“. In: Ostfreesland. Kalender für Ostfriesland 44, 1961, S. 135–136.

WeblinksBearbeiten