Hauptmenü öffnen

Françoise Jaquet (* 15. März 1957) ist eine Schweizer Mikrobiologin und Sportfunktionärin des Schweizer Alpen-Clubs (SAC).

Leben und WirkenBearbeiten

Jaquet wuchs zusammen mit drei Geschwistern in Freiburg im Üechtland als Tochter eines Schreiners auf. Sie studierte Biologie in Freiburg, und promovierte in Mikrobiologie an der ETH Zürich. Sie arbeitet derzeit bei Swissmedic in Bern.[1] Sie lebt heute in Crésuz im Greyerzerland und teilweise in Freiburg.

Von 2007 bis 2011 war sie Präsidentin der SAC Sektion Moléson[2] in den Freiburger Voralpen.[3] Seit 2010 war sie Mitglied im nationalen Zentralvorstand des SAC und wurde im Juni 2013 ohne Gegenstimme zur ersten Präsidentin des Schweizer Alpen-Clubs gewählt.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 30° Degrés Magazine: Françoise Jaquet, l’engagement passionné. Abgerufen am 26. September 2019 (französisch).
  2. SAC-CAS.ch: Sektion Moleson, SAC-Moleson.ch: Sektion Moleson
  3. Die Berge gehören uns nicht, Interview mit der SAC-Führung, mit Jerun Fils (Geschäftsführer) und Francoise Jaquet (Präsidentin) in: NZZ vom 20. Dezember 2013, von Caroline Fink und Susanna Müller.
  4. Françoise Jaquets ewige Liebe zu den Bergen. 7. März 2016, abgerufen am 26. September 2019 (Schweizer Hochdeutsch).