Farefare (Sprache)

Sprache in Wesafrika

Farefare ist die Sprache der Volksgruppe der Frafra, die im Norden Ghanas sowie in Burkina Faso gesprochen wird.

Farefare, Frafra

Gesprochen in

Ghana, Burkina Faso
Sprecher ca. 1 Million
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Amtssprache in eine der nationalen Sprachen Ghanas
Sprachcodes
ISO 639-1

ISO 639-2

nic (sonstige Niger-Kongo-Sprachen)

ISO 639-3

gur

Insgesamt sprechen diese Sprache etwa 820.000 Sprecher (2003) mit dem Schwerpunkt in der Upper East Region (etwa 656.000 Sprecher) und mindestens 164.000 Sprechern in verschiedenen Städten der anderen Regionen. Verbreitet ist die Sprache in der Upper East Region im Nordosten von Ghana in der Nähe von Bolgatanga, Frafra District und westlich bis zum Sprachgebiet Navrongo. Sie wird auch in Burkina Faso von ca. 200.000 Menschen gesprochen.

Alternative Namen: Frafra, Gurenne, Gurune, Nankani. Dialekte: Gurune (Gudenne, Gurenne, Gudeni, Zuadeni), Nankani (Naani, Nankanse), Booni, Talni (Talensi, Talene), Nabt (Nabit, Nabde, Nabte, Nabdam, Nabdug, Nabrug, Nabnam, Namnam). Es gibt 5 Hauptdialekte und viele weitere. Die Dialekte sind nach der geographischen Verbreitung und den ethnischen Grenzen unterschieden. Einige Dialekte werden nach Städten und Orten bezeichnet. Die Sprecher sehen Dagaare als verwandt an.

OrthographieBearbeiten

Frafra benutzt das Lateinische Alphabet ohne die Verwendung der Buchstaben c, j, q, x, wird jedoch durch die Buchstaben ɛ, ɔ, ŋ, and ɣ ergänzt.

Gurunɛ Vokale
Lautschrift Gurunɛ Beispiel Deutsch
/a/ a ya /ja/ die Häuser
/a:/ aa gaarɛ /ga:ɹɛ/ (eine Art Bohnenkuchen)
/ɛ/ ɛ ɛkɛ /ɛkɛ/ fliegen
/e/ e zoore /zo:ɹe:/ Berg/Hügel
/ẽ/ tẽŋa Stadt
/ɪ/ ɩ taablɩ /ta:blɪ/ der Tisch (aus dem Französischen)
/i/ i piika /pi:ka/ klein
/ɔ/ ɔ ɔɔrɔ /ɔ:ɹɔ/ kalt
/o/ o toma toma /to:.ma.to:.ma/ Äquivalent zu „Hallo“
/ʊ/ ʋ teebʋl /te:bʊl/ der Tisch (aus dem Englischen)
/u/ uu buulika /bu:lika/ der Morgen

BegrüßungenBearbeiten

Gurunɛ Lautschrift Deutsch
Buulika /bu:lika/ Morgen (Begrüßung am Morgen)
Wuntɛŋa /ˈvʊntɛŋa/ Sonne (Begrüßung mittags)
Zaanure /za:juɻɛ/ Abend (Begrüßung am Abend)
Zaare /za:r̝e/ Willkommen
Toma Toma /to:.ma.to:.ma/ Äquivalent zu "Hallo" (Begrüßung zu jeder Uhrzeit)
Nambaa /ˈnaːmba:/ Antwort auf obenstehende Begrüßungen

GeographieBearbeiten

Kontinente
Deutsch Gurunɛ
Afrika Afrika
Amerika Amerika
Antarktis Antarktika
Asien Asia
Australien Australia
Europa Europa
Ozeanien Okeania

Solemitiŋa heißt so viel wie "Land der Weißen" und bezeichnet alle nicht-afrikanischen Länder.

Solemine steht für theoretisch für alle nicht-afrikanische Sprachen, wird aber praktisch nur für Englisch benutzt.

LiteraturBearbeiten

  • M.E. Kropp Dakubu, S. Awinkene Antintono, and E. Avea Nsoh, A Gurenɛ–English Dictionary and accompanying English–Gurenɛ Glossary

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten