Fangxiang (方響 / 方响, fāngxiǎng, fang hsiang) ist ein in der chinesischen Musik gespieltes Metallophon aus einem Satz von sechzehn gestimmten Metallstäben aus Eisen, die in zwei Reihen zu jeweils acht übereinander in einem Holzrahmen hängen.

Die Platten haben die gleiche Länge und Breite, sind aber unterschiedlich dick. Sie werden mit einem Hammer angeschlagen. Das fangxiang ähnelt dem alten chinesischen Klangsteinspiel bianqing und dem Glockenspiel bianzhong, die früher in der Tempel- und Hofmusik verwendet wurden.

In der chinesischen Musikinstrumentenklassifikation der „Acht Klänge“ (bayin) gehört es in die Kategorie Metall.

WeblinksBearbeiten