Hauptmenü öffnen
Faithful Forever
Veröffentlichung 1939
Länge 3:20
Genre(s) Filmmusik
Text Leo Robin
Ralph Rainger
Musik Ralph Rainger
Leo Robin
Auszeichnung(en) Oscarnominierung 1940 als „Bester Song“

Faithful Forever ist ein Lied aus dem Soundtrack des Zeichentrickfilms Gullivers Reisen aus dem Jahr 1939. Liedtext und Komposition sind eine Gemeinschaftsarbeit der Komponisten und Liedtexter Ralph Rainger und Leo Robin. Gesungen wird der Song im Film von Jessica Dragonette (Prinzessin Glory von Liliput) und Lonny Ross (Prince David von Blefuscu).[1] Gullivers Reisen war der erste abendfüllende Zeichentrickfilm, der nach Kriegsende in Deutschland ins Kino kam.[2][3]

Die Geschichte des Liedes in Kurzform: Als der Prinz eines Landes sich mit der Prinzessin eines anderen Landes vermählen will, sind sowohl der Vater des Prinzen, als auch der Vater der Prinzessin der Meinung, dass ihre Landeshymne nach der Trauung erklingen müsse. Das Lied des einen Landes heißt Faithful (Getreu), das Lied des anderen Landes Forever (auf ewig). Als der Streit zwischen den Königen wegen Uneinigkeit in einen Krieg mündet, findet Gulliver letztendlich eine Lösung, indem er vorschlägt, dass der Prinz und die Prinzessin jeweils das Lied ihres Landes singen und dabei die Zeilen miteinander kombinieren, woraus dann das neue Lied Faithful Forever entsteht.[2]

1940 war Faithful Forever in der Kategorie „Bester Song“ für einen Oscar nominiert. Die Auszeichnung ging jedoch an Harold Arlen für sein Lied Over the Rainbow aus dem Musicalfilm Der Zauberer von Oz.

CoverversionenBearbeiten

Gecovert wurde der Song beispielsweise von Michael Omartian, Guy Lombardo, Don Robertson sowie dem österreichischen Tenor Richard Tauber.[4]

Faithful Forever war 1939 in der Version von Glenn Miller 11 Wochen auf Platz 5 der US-Billboard Charts.[5]

 
Glenn Miller, dessen Version von Faithful Forever besonders erfolgreich war

Bei den 100 Top Songs des Jahres 1939 steht Faithful Forever in der Version von Glenn Miller mit 109 Punkten (von möglichen 200) auf Platz 57.[6]

Der Jazz-Diskograph Tom Lord listet neun Coverversionen des Titels im Bereich des Jazz,[7] u. a. von Bob Zurke, Benny Goodman, Woody Herman/Will Bradley, Peter Kreuder (1940) und Chuck Berghofer (2008)[8].

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Gulliver’s Travels (1939) Faithful Forever von Leo Robin & Ralph Rainger. Abgerufen am 12. Januar 2014.
  2. a b Kampf um das Hochzeitslied In. Der Spiegel 41/1949, 6. Oktober 1949. Abgerufen am 12. Januar 2014.
  3. Faithful Forever – Jessica Dragonette as Princess Glory from Gulliver’s Travels 1939 bei soundcloud.com. Abgerufen am 12. Januar 2014.
  4. Richard Tauber sings ‚Faithful Forever‘. Video. Abgerufen am 12. Januar 2014.
  5. Songs from the Year 1939 bei tsort.info (englisch). Abgerufen am 12. Januar 2014.
  6. Top Songs of 1939 bei musicvf.com. Abgerufen am 12. Januar 2014.
  7. Faithful Forever – Tom Lord The Jazz Discography Tune List bei lordisco.com. Abgerufen am 12. Januar 2014.
  8. Tom Lord The Jazz Discography (online, abgerufen 12. Januar 2014)