FGC UES

Übertragungsnetzbetreiber
FGC UES
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN RU000A0JPNN9
Gründung 2002
Sitz Moskau, RusslandRussland Russland
Leitung Oleg Budargin
Mitarbeiterzahl rund 21.000
Umsatz 140,3 Mrd RUB (2012)
Branche Energiewirtschaft
Website http://www.fsk-ees.ru/

FGC UES (russisch Федеральная сетевая компания Единой энергетической системы kurz ФСК ЕЭС, engl. Federal Grid Company of Unified Energy System) ist ein russisches Unternehmen mit Sitz in Moskau. Das Unternehmen ist in der Energiewirtschaft tätig und Eigentümer von Stromleitungen in Russland. Das Unternehmen entstand aus einem Teil des russischen ehemaligen Konzerns Unified Energy System. Das Unternehmen beschäftigt rund 21.000 Mitarbeiter und ist an der Börse in Moskau im RTS-Index gelistet.

VerschiedenesBearbeiten

2011 gelangte das Unternehmen in die internationale Medienberichterstattung, da das Vorstandsmitglied Andrey Rappoport für ein Konzert der US-amerikanischen Hard-Rock-Band Guns N’ Roses in Moskau, das ein Geschenk an den stellvertretenden Unternehmenschef Alexander Chistyakov war, eine Million Dollar zahlte.[1][2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Abendzeitung München:Guns N'Roses Axl Rose beim Konzert beklaut: Sänger tobt
  2. Blabbermouth.net:GUNS N' ROSES Reportedly Receives $1 Million To Play Private Show In Moscow