Ewald Wichert

deutscher Boxer

Ewald Wichert (* 26. Mai 1940 in Hamm (Westfalen)) war deutscher Amateurboxer im Mittelgewicht.

MeisterschaftenBearbeiten

  • 1958 Juniorenmeister
  • bei den Senioren 1963, 1964, 1967 Vizemeister
  • bei den Senioren 1966 und 1968 deutscher Meister.

Weiterer Höhepunkte seiner Boxkarriere waren 1965 der Gewinn der Militär-Weltmeisterschaft im New Yorker Madison Square Garden und die Olympischen Spiele 1968 in Mexiko-Stadt. Hier verlor Wichert gegen den späteren Olympiasieger Christopher Finnegan (England) mit 3:2-Punktrichterstimmen.

KampfstatistikBearbeiten

  • Kämpfe: 303
  • Siege: 275
  • K. o.-Siege: 55
  • Niederlagen: 20
  • Unentschieden: 8

WeblinkBearbeiten