Eternal Zero – Flight of No Return

Film von Takashi Yamazaki (2013)

Eternal Zero – Flight of No Return (Originaltitel: 永遠の0, Eien no Zero) ist ein japanischer Film des Regisseurs Takashi Yamazaki aus dem Jahr 2013. Der Film basiert auf dem Roman Eien no 0 aus dem Jahr 2006 von Naoki Hyakuta.

Filmdaten
Deutscher TitelEternal Zero – Flight of No Return
Originaltitel永遠の0 / Eien no Zero
ProduktionslandJapan
OriginalspracheJapanisch
Erscheinungsjahr2013
Länge137 Minuten
AltersfreigabeFSK 12[1]
Stab
RegieTakashi Yamazaki
DrehbuchTamio Hayashi,
Takashi Yamazaki
ProduktionMinami Ichikawa,
Tatsuro Hatanaka,
Hitoshi Endō,
Shuji Abe
MusikNaoki Satō
KameraNariyuki Ueda
SchnittRyūji Miyajima
Besetzung

HandlungBearbeiten

Der Film erzählt die Spurensuche des 26-jährigen Kentaro Saeki und seiner Schwester Keiko nach dem Leben ihres unbekannten Großvaters. Den einzigen Bezug dazu finden sie im Jahr 2004 lediglich in der Befragung ehemaliger Kameraden aus seiner Dienstzeit. Er flog als Kampfpilot und Ausbilder während des Zweiten Weltkriegs ab dem Angriff auf Pearl Harbor bis zum Jahr 1945, in dem er schließlich als sogenannter „Kamikaze“-Pilot ums Leben kam. In Rückblenden erzählt und gezeigt, zeichnet sich so ein zunehmend genaueres Bild seines Charakters, seiner Einsätze als Pilot, und einzelner Beweggründe für sein Handeln.

HintergrundBearbeiten

Das im Filmtitel enthaltene „Zero“ bezieht sich auf die Mitsubishi A6MZero“(jap. 零式艦上戦闘機 rei-shiki kanjō sentōki „Typ Null trägergestütztes Jagdflugzeug“), ein japanisches Jagdflugzeug des Zweiten Weltkriegs.

KritikenBearbeiten

Hayao Miyazaki, der Schöpfer des oscarnominierten Zeichentrickfilms Wie der Wind sich hebt, der die Geschichte der Mitsubishi A6M „Zero“ und ihres Konstrukteurs Jirō Horikoshi erzählt, lehnte den Film kategorisch ab:

„They’re trying to make a Zero fighter story based on a fictional war account that is a pack of lies […] They’re just continuing a phony myth, saying, ‘Take pride in the Zero fighter.’ I’ve hated that sort of thing ever since I was a kid.“

Hayao Miyazaki: The Japan Times[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Freigabebescheinigung für Eternal Zero – Flight of No Return. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft, März 2015 (PDF; Prüf­nummer: 150 726 V).
  2. Mark Schilling: Debate still rages over Abe-endorsed WWII drama. In: Culture. The Japan Times, 20. Februar 2014, abgerufen am 16. Oktober 2015 (englisch).