Estadio Jaraguay

Fußballstadion in Montería, Kolumbien

Das Estadio Jaraguay (vorher Estadio Municipal de Montería, deutsch Städtisches Stadion von Montería) ist ein Fußballstadion in der kolumbianischen Stadt Montería. Es bietet derzeit Platz für 12.000 Zuschauer und dient dem kolumbianischen Erstligisten Jaguares de Córdoba als Heimstätte.

Estadio Jaraguay
Das Estadio Jaraguay
Das Estadio Municipal de Montería
Daten
Ort KolumbienKolumbien Montería, Kolumbien
Koordinaten 8° 41′ 50,1″ N, 75° 49′ 10,3″ WKoordinaten: 8° 41′ 50,1″ N, 75° 49′ 10,3″ W
Betreiber Stadt Montería
Eröffnung 3. November 2012
Erstes Spiel Jaguares de Córdoba gegen Real Cartagena (3. Februar 2013)
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 12.000 Plätze
Heimspielbetrieb
Lage
Estadio Jaraguay (Córdoba)
Estadio Jaraguay

Geschichte und ZukunftspläneBearbeiten

Estadio Jaraguay
Lage des Stadions in Córdoba

Das Stadion wurde 2012 als Estadio Municipal de Montería erbaut. Es wurde bei den Juegos Nacionales im November 2012 eröffnet. Das erste Ligaspiel der Jaguares de Córdoba wurde am 3. Februar 2013 ausgetragen. Seit 2015 spielt der Verein in der ersten kolumbianischen Liga. Nach dem ersten Bauabschnitt bot das Stadion 8.000 Zuschauern Platz.

Ende 2015 erhielt das Stadion den Namen Estadio Jaraguay, benannt nach einem indigenen Kaziken der Zenú.[1]

Nach der Fertigstellung der Osttribüne hat das Stadion seit Juli 2017 eine Kapazität von 12.000 Plätzen. Die Einweihung der Osttribüne fand am 14. Juli 2017 statt.[2]

Das Stadion soll in weiteren Bauabschnitten erst auf eine Kapazität von 22.000 Zuschauern erweitert werden und nach der letzten Bauphase 44.000 Zuschauern Platz bieten.[3]

GalerieBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Estadio de fútbol de Montería ya tiene nombre (spanisch)
  2. 4 mil espectadoes podrán ocupar inaugurada tribuna oriental del Estadio Jaraguay (spanisch)
  3. Estadio municipal de monteria (spanisch)