Esivere

Dorf in Estland

Koordinaten: 58° 38′ N, 23° 34′ O

Karte: Estland
marker
Esivere
Magnify-clip.png
Estland

Esivere (deutsch Essiwerre) ist ein Dorf (estnisch küla) in der Landgemeinde Lääneranna im Kreis Pärnu (bis 2017: Landgemeinde Hanila im Kreis Lääne) in Estland.

Einwohnerschaft und LageBearbeiten

Der Ort hat 22 Einwohner (Stand 31. Dezember 2011).[1] Er liegt sechs Kilometer nordöstlich des Fährhafens Virtsu (Werder), nahe der Ostseeküste.

WindparksBearbeiten

Bekannt sind die beiden Windparks Esivere tuulepark und Tooma tuulepark. Beide wurden von der ostfriesischen Firma Enercon errichtet und 2005 bzw. 2009 fertiggestellt.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://pub.stat.ee/