Erik Winquist

US-amerikanischer Filmtechniker

Erik Winquist (* 2. Januar 1975 in Evanston, Illinois)[1] ist ein amerikanischer Filmtechniker für visuelle Effekte, der bei der Oscarverleihung 2015 zusammen mit Daniel Barrett, Dan Lemmon und Joe Letteri für den Oscar in der Kategorie Beste visuelle Effekte für seine Arbeit bei Planet der Affen: Revolution nominiert war.[2] Er war mit diesem Film auch für einen British Academy Film Award in der Kategorie Beste visuelle Effekte nominiert.[3] Winquist ist seit Ende der 1990er Jahre aktiv und war bisher an rund 20 Filmproduktionen beteiligt.

Filmographie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.imdb.com/name/nm0935445/bio
  2. http://awardsdatabase.oscars.org/ampas_awards/DisplayMain.jsp?curTime=1452101522203@1@2Vorlage:Toter Link/awardsdatabase.oscars.org (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. http://awards.bafta.org/award/2015/film/special-visual-effects