Hauptmenü öffnen
Anordnung der Geißeln bei Trypanosomen

Als epimastigot bezeichnet man Kinetoplastea, bei denen die Geißel im vorderen Bereich seitlich anliegt. Der Kinetoplast liegt zwischen Zellkern und dem hinteren Zellende.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Jens Boenigk, Sabina Wodniok: Biodiversität und Erdgeschichte. Springer-Verlag, 2015, ISBN 978-3-642-55389-9, S. 305.