Eparchie Puthur

Eparchie der syro-malankara katholischen Kirche

Die Eparchie Puthur (lat.: Eparchia Puthurensis) ist eine in Indien gelegene Eparchie der syro-malankara katholischen Kirche mit Sitz in Puttur, Karnataka.

Eparchie Puthur
Basisdaten
Kirche eigenen Rechts Syro-Malankara Katholische Kirche
Staat Indien
Metropolitanbistum Erzeparchie Tiruvalla
Diözesanbischof George Kalayil
Generalvikar Eldho Puthenkandathil
Fläche 51.950 km²
Pfarreien 29 (2019 / AP 2020)
Katholiken 3500 (2019 / AP 2020)
Diözesanpriester 14 (2019 / AP 2020)
Ordenspriester 8 (2019 / AP 2020)
Katholiken je Priester 159
Ordensbrüder 8 (2019 / AP 2020)
Ordensschwestern 35 (2019 / AP 2020)
Ritus Antiochenischer Ritus
Kathedrale St. Mary’s Pro-Cathedral, Noojibalthila

GeschichteBearbeiten

Die Eparchie wurde am 25. Januar 2010 aus Gebietsabtretungen der Eparchie Battery errichtet und der Erzeparchie Tiruvalla als Suffragandiözese unterstellt.[1]

Die Eparchie Puthur erfasst nur die syro-malankarischen Katholiken der Distrikte Dakshina Kannada, Udupi, Mysuru, Chamarajanagar, Kodagu, Hassan, Chikkamagaluru, Shivamogga und Mandya im Bundesstaat Karnataka.[2] Die dort ebenfalls wohnenden Katholiken des lateinischen Ritus und der syro-malabarischen Kirche gehören zu anderen Diözesen.

Bischöfe von PuthurBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dalle Chiese orientali cattoliche. In: Tägliches Bulletin. Presseamt des Heiligen Stuhls, 25. Januar 2010, abgerufen am 4. Mai 2021 (italienisch).
  2. Eparchy of Puttur. www.ucanews.com, abgerufen am 4. Mai 2021 (englisch).