Endler und Kumpf

Handelsunternehmen und Großhändler in Minden in Nordrhein-Westfalen

Endler und Kumpf ist das älteste Handelsunternehmen und Großhändler in der ostwestfälischen Stadt Minden in Nordrhein-Westfalen.

Endler & Kumpf GmbH & Co. KG
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1759
Auflösung 31. Dezember 2019
Sitz Minden (Westf.)
Leitung Alexander Lange, Geschäftsführer
Mitarbeiterzahl 13 (2006)[1]
Website https://endler-kumpf.de
Stand: 13. November 2019

GeschichteBearbeiten

Im August 1759 wurde das Handelshaus von Philipp Endler und einem Herrn Kumpf (Vorname unbekannt) in Minden direkt nach der Schlacht bei Minden gegründet. Als sogenannte „Marketender“ waren die Gründer hier in der Region geblieben, um ihren Handel von hier aus zu treiben.[2] Es ist damit das älteste Handelshaus in Minden.[3] 1804 bekamen sie als „Grossiers in kurtzen Waaren“ die Nummer 001 im neuen Gewerberegister.[2] Im Jahr 1961 zog die Firma Endler & Kumpf aus der Innenstadt an den Schwarzen Weg, aus der Handelsfirma war inzwischen ein Unternehmen mit vielen Bereichen und mit Immobilienbesitz geworden. So gehören dem Geschäftsführer Alexander Lange die Häuser am Scharn mit der Hausnummer 1 bis 5.[2] Elektroartikel für die Industrie sowie Maschinen- und Anlagenbau waren seit den Achtzigerjahren im Angebot des Traditionsunternehmens.[4] Im November 2019 wurde bekannt, dass das Mindener Traditionsunternehmen Endler & Kumpf nach 260 Jahren zum 31. Dezember 2019 schließen wird.[5]

EinzelnachweisBearbeiten

  1. North Data: Übersicht Wirtschaftsdaten, abgerufen 11. November 2019
  2. a b c Monika Jäger: Der Charme der 60er Jahre. In: Mindener Tageblatt, 16. Oktober 2016. PDF, abgerufen am 13. November 2019.
  3. Endler und Kumpf. In: Mindener Tageblatt, 27. Juni 2012.
  4. Ältestes Mindener Unternehmen Endler & Kumpf schließt nach 260 Jahren. In: Schaumburger Zeitung, 13. November 2019. Abgerufen am 19. November 2019.
  5. Henning Wandel: Mindener Traditionsunternehmen schließt nach 260 Jahren. In: Mindener Tageblatt, 12. November 2019. Abgerufen am 13. November 2019.

Koordinaten: 52° 17′ 8,7″ N, 8° 55′ 55,1″ O