Hauptmenü öffnen

Elster Group

Hersteller von Messtechnik mit Firmensitz in Mainz-Kastel
Elster Group GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 1848
Sitz Wiesbaden, DeutschlandDeutschland Deutschland[1]
Mitarbeiterzahl 7500[2]
Umsatz 411 Mio. GBP[3]
Branche Messtechnik
Website www.elster.com
Stand: 31. Dezember 2012

Die Elster Group GmbH ist ein deutscher Hersteller von Messtechnik und anderen Lösungen für die Gas-, Elektrizitäts- und Wasseraufbereitungsindustrie mit Firmensitz in Mainz-Kastel. Die Gruppe hat nach eigenen Angaben mehr als 7000 Mitarbeiter und ist in 38 Ländern in Nord- und Südamerika, Europa und Asien aktiv.[4]

GeschichteBearbeiten

 
Emil Haas

Elster wurde 1848 von (Sigmar) Konrad Julius Jürgen Elster (1823–1891) in Berlin gegründet. 1865 wurde das Unternehmen in Elster Kromschröder umbenannt. 1876 wird das Werk in Mainz gebaut. Gasmesserfabrik Elster & Cie mit etwa 500 Mitarbeitern im Stammwerk in Mainz. Der Mitbegründer und Erfinder Ingenieur Emil Haas, erhielt 1878, für das Elster Gasmessgerät (Balgengaszähler) ein Patent.

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
1849-1984
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Ab 1985 wurden die Elster Gasmessgeräte von denen der Ruhrgas vertrieben.[5] Die Gasmessgerät bildeten den Kern der Sparte „Ruhrgas Industries“ der Ruhrgas mit Sitz in Essen, die ihrerseits aus einer lange Reihe von Firmenfusionen und Akquisitionen entstanden war.[5]

Im September 2005 übernahm der Finanzinvestor CVC Ruhrgas Industries von E.ON und firmierte Ruhrgas Industries in Elster Group um. Elster wurde im Oktober 2010 als SE an der NYSE an die Börse gebracht. 2012 wurde Elster Group durch britischen Beteiligungsunternehmen Melrose durch ein öffentliches Übernahmeangebot erworben, nachdem Melrose die 64 % nach der Börseneinführung bei CVC verbliebenen Anteile erworben hatte (2,3 Milliarden US-$).[6] Elster wurde anschließend in eine GmbH umgewandelt und der Sitz in den Wiesbadener Stadtteil Mainz-Kastel verlegt.

Im Juli 2015 wurde Elster von der Honeywell-Gruppe für 5,1 Milliarden US-$ übernommen.[7]

Organisation in DeutschlandBearbeiten

Seit 2013 befindet sich der Hauptsitz der Elster in Deutschland in den Räumlichkeiten am gemeinsamen Elster Strom- und Gaszähler-Standorte in Wiesbaden und der Bereich Elster Messtechnik GmbH Wasser in Lorsch. Die Geschäftsfelder der Elster GmbH sind die Herstellung, Eichung und Lieferung von Gas- und Wasserzählern.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Elster Group
  2. Elster Group
  3. Befreiender Konzernabschluss 2012 für die Elster Group SE auf www.bundesanzeiger.de, 14. April 2014, abgerufen am 22. Mai 2014
  4. Elster Group
  5. a b Geschichte auf elster.com, abgerufen am 22. Mai 2014.
  6. Beteiligungsgesellschaft Melrose PLC übernimmt die Elster Group SE
  7. Honeywell Completes Acquisition of Elster. In: Honeywell. Abgerufen am 27. Oktober 2016.