Hauptmenü öffnen

Die Elisabethkirche (polnisch Kościół św. Elżbiety w Cieszynie) in Cieszyn, Polen, ist eine katholische Kirche außerhalb der Altstadt. Sie ist Elisabeth von Ungarn geweiht.

Elisabethkirche
Eingang

Eingang

Baujahr: 1900
Einweihung: 1903
Stilelemente: Neobarock
Bauherr: Katholische Kirche
Lage: 49° 45′ 12,1″ N, 18° 38′ 23,9″ OKoordinaten: 49° 45′ 12,1″ N, 18° 38′ 23,9″ O
Standort: Cieszyn
Polen
Zweck: Römisch-katholische Klosterkirche
Bistum: Bielsko-Żywiec
Kloster

GeschichteBearbeiten

Die Kirche wurde Anfang des 20. Jahrhunderts im Stil des Neobarocks als Elisabethanerkirche- und kloster erbaut. Die Elisabethanerinnen waren bereits weit Mitte des 18. Jahrhunderts. Ihr Kloster brannte jedoch 1789 ab.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Monastery and chapel of Saint Elisabeth in Cieszyn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kloster

LiteraturBearbeiten

  • Teresa Małkowska-Holcerowa i Jan Samek (red.): Katalog zabytków sztuki w Polsce. Miasto Cieszyn i powiat cieszyński. T. IV, z. 3: Województwo katowickie. Warszawa: Instytut Sztuki PAN, 1974.