Hauptmenü öffnen

Die eb Elektrische Bahnen - Elektrotechnik im Verkehrswesen ist eine seit 1903 erscheinende technisch-wissenschaftliche Eisenbahn-Fachzeitschrift zu den Themen elektrischer Zugverkehr und Bahnstromversorgung, Energieerzeugung- und übertragung sowie zum Gesamtsystem Elektrische Bahn. Das Magazin erscheint mit einer Druckauflage von 1.300 Exemplaren.

Elektrische Bahnen – Elektrotechnik im Verkehrswesen

Beschreibung Deutsche Eisenbahn-Fachzeitschrift
Fachgebiet Eisenbahnwesen, Ingenieure, Verkehrskonzepte
Sprache Deutsch
Verlag ITM InnoTech Medien GmbH (Deutschland)
Erstausgabe 1903
Erscheinungsweise monatlich,
10 Ausgaben/Jahr
Chefredakteur Steffen Röhlig
Herausgeber Klaus Baur, Ansgar Brockmeyer,
Thomas Groh, Friedrich Kießling, Peter Mnich, Steffen Röhlig, Andreas Steimel
Weblink http://eb-info.eu
ISSN
ZDB 240409-6
CODEN ELBAA

Jährlich erscheinen zehn Ausgaben, bei je einer Doppelausgabe im Januar/Februar und April/Mai oder August/September (je nach Hauptmesse/-veranstaltung des Jahres).

GeschichteBearbeiten

Die Zeitschrift wurde 1903[1] als „Elektrische Bahnen: Zeitschrift für das gesamte elektrische Beförderungswesen“ gegründet. Über die Jahre änderte sich der Titel mehrmals. So hieß sie 1907 bis 1922 „Elektrische Kraftbetriebe und Bahnen – Zeitschrift für das Gesamte Anwendungsgebiet elektrischer Triebkraft“. Ab 1925 kehrte man zum Titel „Elektrische Bahnen“ mit wechselnden Untertiteln zurück.

Im Jahr 1944 wurde die Zeitschrift vorläufig eingestellt und ab 1950 wieder herausgegeben.[2] Der Herausgeberkreis der Zeitschrift setzt sich aus Professoren für elektrische Verkehrssysteme, leitenden Mitarbeitern von Eisenbahnfahrzeugherstellern und Bahnunternehmen zusammen.

Einmal jährlich erscheint die internationale Ausgabe in englischer Sprache. Darüber hinaus ist die Elektrische Bahnen (eb) Mitveranstalter der acrps-Konferenz[3], einer seit 2003 im Zweijahresrhythmus in Leipzig durchgeführten und weltweit die größte ihrer Art speziell zum Thema AC-Bahnenergieversorgung stattfindenden Branchen-Veranstaltung.

Neben der Fachzeitschrift werden im Portfolio der eb auch Fachbücher zum Gesamtsystem Elektrische Bahnen angeboten. Ab September 2016 erschien die eb Elektrische Bahnen im Verlag ITM InnoTech Medien GmbH in Augsburg.

Im Oktober 2017 teilte der ITM-Innotech-Verlag dem Herausgeber mit, dass die Zeitschrift nicht mehr weitergeführt und verkauft werden solle. Die Rechte wurden an Georg-Siemens-Verlag verkauft, bei dem die Zeitschrift seit Heft 1/2018 erscheint.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wolfgang Harprecht: Jahrgang 100 eb – Elektrische Bahnen. In: Elektrische Bahnen, Heft 1–2/2002, S. 3.
  2. Vorwort. In: Elektrische Bahnen, 21. Jahrgang (1950), Heft 1, S. 2.
  3. acrps Konferenz - acrps 8. Konferenz 2017. Abgerufen am 20. Februar 2017.
  4. Thomas Groh: Ein Neuanfang. In: Elektrische Bahnen. Band 116, Nr. 1-2, 2018, ISSN 0013-5437, S. 1.