Einsatzgerüstsystem

Das Einsatzgerüstsystem (EGS) ist ein Satz von Gerüstbauteilen, der von verschiedenen Einheiten des Technischen Hilfswerks bei der technischen Hilfeleistung genutzt wird.

Keilkopf und Lochscheibe zur Verbindung von Gerüstbauteilen
Straßenüberbauung mit dem EGS beim Einsatz von Schnellkupplungsrohren zur Wasserförderung über lange Strecken.

Anwendung und FunktionBearbeiten

Aus den Einzelteilen des EGS können die verschiedensten Konstruktionen gebaut werden, z. B. Stützkonstruktionen für einsturzgefährdete Gebäudeteile oder rollbare Arbeits- und Rettungsplattformen. Bei der Auswahl der Bauteile waren die entscheidenden Kriterien geringes Gewicht, Vielseitigkeit und leichte Aufbaubarkeit.

Das System basiert auf einem als "Allroundgerüst" oder "Modulgerüst" bezeichneten System mit Keilkopf, Lochscheibe und Kippstiften zur form- und kraftschlüssigen Verbindung von Elementen.

Delta-AuslegerBearbeiten

 
Delta-Ausleger im Detail

Der Delta-Ausleger ist ein dreieckiger Ausleger, der von Rettungsorganisationen genutzt wird, um sich z. B. aus einem Fenster abzuseilen. Er wird aus Teilen des Einsatzgerüstsystems gebaut und stützt sich durch seine Bauweise selbstständig in Fenster- oder Türöffnungen ab.

WeblinksBearbeiten