Ehrenoberst (englisch Colonel-in-Chief), ist in vielen Armeen monarchischer Staaten, insbesondere des Vereinigten Königreichs, ein Titel für eine dem (ehemaligen) deutschen Regimentschef vergleichbare Position.

Der Colonel-in-Chief ist der Schirmherr des Regiments. Dieser ist häufig Mitglied der königlichen Familie. Seine Position im Regiment ist lediglich zeremoniell. Wenn der Colonel-in-Chief Mitglied der königlichen Familie ist, wird er Royal colonel genannt. Elisabeth II. ist Royal colonel der The Argyll and Sutherland Highlanders, 5th Battalion The Royal Regiment of Scotland. Der Colonel-in-Chief ist nicht zu verwechseln mit dem Colonel of the Regiment. Beim Colonel of the Regiment handelt es häufig um einen ranghohen Angehörigen der Streitkräfte der eine besondere Bindung zum Regiment hat und bei zeremoniellen Anlässen dessen Uniform trägt.

EinzelnachweiseBearbeiten