Dzongsar-Kloster

buddhistischer Tempel in der Volksrepublik China
Tibetische Bezeichnung
Tibetische Schrift:
རྫོང་གསར་དགོན་པ
Wylie-Transliteration:
rdzong gsar dgon pa
Andere Schreibweisen:
Dzongsar Gönpa
Chinesische Bezeichnung
Vereinfacht:
宗萨寺
Pinyin:
Zongsa si

Das Dzongsar-Kloster (tib. rdzong gsar dgon pa) im Kreis Dêgê des Autonomen Bezirks Garzê der Tibeter im Nordwesten der chinesischen Provinz Sichuan ist ein buddhistisches Kloster der Sakya-Schule. Es wurde 746 gegründet.[1] Ihm angegliedert ist eine Schule für traditionelle tibetische Medizin. Es ist der Sitz des Dzongsar Rinpoches (Dzongsar Khyentse Linienhalter).

Kloster Dzongsar
Kloster Dzongsar

Dzongsar Khyentse LinienhalterBearbeiten

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. Archivlink (Memento des Originals vom 3. Mai 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/info.tibet.cn
Dzongsar-Kloster (Alternativbezeichnungen des Lemmas)
Dzongsar Trashi Lhatse Monastery; rdzong gsar bkra shis lha rtse'i dgon pa; Dege Zongsa si; 德格宗萨寺; Zongsa si 宗萨寺

Koordinaten: 31° 38′ 35″ N, 98° 57′ 46″ O