Hauptmenü öffnen
Dschergalan
Жыргалаң
Daten
Lage Yssykköl (Kirgisistan)
Flusssystem Dschergalan
Quelle Nordflanke des östlichen Terskej-Alataus
42° 27′ 0″ N, 79° 3′ 37″ O
Mündung See YssykkölKoordinaten: 42° 27′ 0″ N, 79° 3′ 37″ O
42° 27′ 0″ N, 79° 3′ 37″ O
Mündungshöhe 1607 m[1]

Länge 97 km
Einzugsgebiet 2070 km²
Abfluss am Pegel Mikhaylovka()[2][3]
AEo: 2060 km²
MQ 1937/1985
Mq 1937/1985
21,8 m³/s
10,6 l/(s km²)
Linke Nebenflüsse Ter-Bulak, Dscherges, Aksuu
Gemeinden Dschergalan, Mikhaylovka

Der Dschergalan (kirgisisch Жыргалаң Dschyrgalang) ist ein Zufluss des Yssykköl-Sees in Kirgisistan (Zentralasien).

Der Dschergalan entspringt im Nordosten des Terskej-Alataus. Er fließt anfangs in nördlicher Richtung, wendet sich später nach Westen. Er passiert den gleichnamigen Ort Dschergalan. Er nimmt von links die Nebenflüsse Ter-Bulak, Dscherges und Aksuu auf. Er mündet in eine Bucht im Südosten des Yssykköl. Dabei bildet er ein Mündungsdelta aus. Der Dschergalan hat eine Länge von 97 km. Er entwässert ein Areal von 2070 km². Der mittlere Abfluss beträgt 21,8 m³/s.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. welcome.kg – Informationsportal: Seen
  2. UNESCO: Dzhyrgalan at Mikhaylovka (Abflussdaten 1937–1985) (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/webworld.unesco.org
  3. welcome.kg – Informationsportal: Flüsse im Einzugsgebiet des Yssykköl