Hauptmenü öffnen
QS-Informatik
Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Informatik eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Informatik auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich an der Diskussion! (+)

Drop-in replacement (deutsch direkter Austausch) ist ein Begriff aus der Informatik und bezeichnet die Fähigkeit einer Konfiguration, durch alleinigen Austausch eines veralteten beziehungsweise obsoleten Moduls (oder Komponente) die Systemfunktionen weiterhin ohne Einbußen zu gewährleisten. Nur auf diese Weise ist Abwärtskompatibilität ohne umfangreiche Adaptionsarbeiten gewährleistet. Im Idealfall ist mit dem Austausch ein Systemgewinn verbunden.

LiteraturBearbeiten

  • Yanek Korff, Paco Hope, Bruce Potter: Mastering FreeBSD and OpenBSD Security. O'Reilly Verlag, Sebastopol 2005, ISBN 0-596-00626-8.
  • Baron Schwartz, Peter Zaitsev, Vadim Tkachenko: High Performance MySQL. Optimization - Backups - and Replication. O'Reilly Verlag, Sebastopol 2012, ISBN 978-1-4493-1428-6.
  • Tim Jowers: The Business Guide to Free Information Technology. Lu Lu Press, 2006, ISBN 1-4303-0101-5.