Hauptmenü öffnen

Dornach (Mülhausen)

französische Gemeinde
Lage von Dornach innerhalb von Mülhausen

Dornach ist ein Stadtteil von Mülhausen in der französischen Region Grand Est (bis 2015 Elsass). Die ehemals selbständige Stadt Dornach wurde 1914, zur Zeit des Reichslandes Elsaß-Lothringen, zu Mülhausen eingegliedert.

Dornach, das zum innenstädtischen Bereich von Mülhausen gehört, wird vom Doller durchflossen, der im 19. Jahrhundert kanalisiert wurde.

GeschichteBearbeiten

Auf dem Gebiet von Dornach wurden Funde aus dem Neolithikum entdeckt.

In der Zeit der Völkerwanderungen siedelten sich Alamannen an.

Im Mittelalter gehörte der Ort dem Kloster Murbach.

EinwohnerentwicklungBearbeiten

 
Firmengelände des Unternehmens Dollfus-Mieg (Vordergrund)
  • 1764: 160
  • 1789: 500
  • 1813: 900
  • 1851: 3000
  • 1913: 11.234

WirtschaftBearbeiten

Im 19. Jahrhundert entwickelte sich in Dornach sehr schnell die Textilindustrie mit den bekannten Unternehmen: Blech-Fries, Dollfus-Mieg et Cie, Hofer und Schlumberger.

PersönlichkeitenBearbeiten

Koordinaten: 47° 44′ 49,6″ N, 7° 18′ 32,8″ O