Dorn (Werkzeug)

Handwerkzeug zum weiten von Löchern

Der als Werkzeug verwendete Dorn ist ein langauslaufender Stift mit Griff, der zum Erweitern von Löchern benutzt wird (im Unterschied zu der zum Herstellen von Löchern verwendeten Ahle). Dieser findet unter anderem im Schuhmacherhandwerk und dem Schneiderhandwerk Anwendung.

Dorn zum Weiten von Löchern
Ein Schneider mit seinem Werkzeug: Schere, Nadel, Garn und Dorn für die Bearbeitung von Pelzen (spätmittelalterliche Federzeichnung)

Andere Dorne gibt es auch in der Metallverarbeitung an der Richtplatte, mit denen ein aufgelegtes Werkstück verspannt werden kann. Dorne dienen auch zum Kalibrieren von Bohrungen in verformbaren Werkstücken, die dazu auf den (konisch zugespitzten oder abgerundeten) Dorn geschoben werden.

Als Spanndorn dienen sie als Aufnahme für Werkzeuge oder Werkstücke, welche z. B. mit Elektrowerkzeugen oder Werkzeugmaschinen in eine Drehbewegung versetzt werden sollen.

Siehe auchBearbeiten