Division I (Schach) 1957

Spielzeit der schwedischen ersten Liga im Schach

Die Division I 1957 war die achte schwedische Mannschaftsmeisterschaft im Schach (Allsvenskan) und gleichzeitig deren fünfte Austragung in einem Ligabetrieb mit Auf- und Abstieg.

Datum und OrtBearbeiten

Die Wettkämpfe wurden am 2. und 3. November in Stockholm ausgetragen.

TurnierverlaufBearbeiten

Die Entscheidung um die Meisterschaft fiel in der letzten Runde, in welcher der zweitplatzierte Schackkamraterna Solna auf den führenden SK Rockaden Stockholm traf. Durch ein Unentschieden wurde Rockaden Stockholm als Aufsteiger schwedischer Meister, während Solna zum dritten Mal in Folge Vizemeister wurde. Erneut musste mit dem Wasa SK der Titelverteidiger absteigen, ebenso der zweite Aufsteiger SK Kamraterna Göteborg.

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp G U V MP Brett-P.
01. SK Rockaden Stockholm (N) 3 2 1 0 5:1 18,0:12,0
02. Schackkamraterna Solna 3 1 2 0 4:2 16,5:13,5
03. Wasa SK (M) 3 1 0 2 2:4 12,0:18,0
04. SK Kamraterna Göteborg (N) 3 0 1 2 1:5 13,5:16,5

EntscheidungenBearbeiten

Schwedischer Mannschaftsmeister: SK Rockaden Stockholm
Absteiger in die Division II: Wasa SK, SK Kamraterna Göteborg
(M) Meister der letzten Saison
(N) Aufsteiger der letzten Saison

KreuztabelleBearbeiten

Ergebnisse 01. 02. 03. 04.
01. SK Rockaden Stockholm 5
02. Schackkamraterna Solna 5 5
03. Wasa SK 6
04. SK Kamraterna Göteborg 5 4

Die MeistermannschaftBearbeiten

1. SK Rockaden Stockholm
 

Olof Sterner, Bengt-Eric Hörberg, Sture Nyman, Bertil Lundberg, Allan Bergqvist, Joachim Wesche, Rudolf Forsberg, Ivar Ejeland, Herbert Möllersten, Jakob Ladstätter, A. O. Larsson.

WeblinksBearbeiten