Diskussion:Versicherungsfachmann

Thema hinzufügen
Aktive Diskussionen

Wie ist der Beruf so?Bearbeiten

Hey Leute kann mir einer hier ma erzählen wie der Beruf so ist (Versicherungsfachmann) ist einer in dem Betrieb oder .... wäre nett wenn ma einer der erfahrund damit hat so bischen erzählt

Welche Sprache ist denn dieser Satz da oben? Ich jedenfalls verstehe ihn nicht. Bitte, fragen Sie in einem ganzen Satz. --Eiky 06:56, 3. Apr 2006 (CEST)

nunjaBearbeiten

zuerst mal heisst es lernen. lernen, lernen, lernen.

und wenn du dann nicht genug hast: lernen.

nein wirklich. du musst genau vorbereitet sein auf den kunden. jeder mensch ist anders. hat andere gewohnheiten, lebt/wohnt anders, reagiert anders etc.

wenn du das kannst musst du ihm, und das ist deine pflicht, zeigen dass es mit der rente bergab geht. irgendwann muss sich sowieso jeder privat rentenversichern. nur ohne entsprechenden boni.

und eins darfst du nie machen: faullenzen. denn jede sekunde die du nicht arbeitest ist DEIN geld. glaub mir, ich weiss wovon ich rede ;)

und wenn du irgendwann genug erfolg hattest...lehn dich zurück. kauf deiner frau ein paar geschenke und geh mit deinen kunden (die zugleich deine besten freunde geworden sind) ein paar bierchen trinken.

wenn du dann noch sagen kannst. diesen monat mach ich nichts! dann hast du es geschafft

Ausbildungskosten völlig falsch dargestellt .Bearbeiten

Die Prüfungskosten sind Stand 2009 völlig falsch dargestellt, sie betragen lt. IHK 300,- €ur. Lässt man sich bei einem externen Seminare geben kommen bestimmt 1385,- EUR hinzu.

Der Artikel gehört überarbeitet. (nicht signierter Beitrag von 84.163.7.28 (Diskussion | Beiträge) 17:14, 8. Sep. 2009 (CEST))

mittlerweile 290 € (nicht signierter Beitrag von 194.127.5.246 (Diskussion) 08:45, 20. Mai 2011 (CEST))

LinksBearbeiten

Hier zwei Links zu Artikeln, deren Inhalte noch in den Artikel eingebaut werden können:

Beste Grüße, --Soluvo (Diskussion) 23:05, 22. Aug. 2017 (CEST)

Zurück zur Seite „Versicherungsfachmann“.