Diskussion:SS-Obersturmführer

Letzter Kommentar: vor 9 Jahren von 84.30.136.234 in Abschnitt beispielen.

Es geht wie Kraut und Rüben durcheinander

Bearbeiten

Wie in sehr vielen anderen Artikeln zu SS-Diensträngen wird nicht zwischen Waffen-SS-Dienstgrad (= militärischer Dienstgrad - Aufgaben und Befugnisse bei einer kasernierten Truppe mit bewaffnetem Fronteinsatz analog Wehrmacht) und denen der "Allgemeinen SS" (Dienstgrad in der Parteigliederung - Aufgaben und Befugnisse analog SA, um dort einige Wochenstunden Dienst für ansonsten zivile Berufstätige zu organisieren) unterschieden. Das lässt sich nur auflösen, wenn für beide (leider gleichnamige aber vom Wesen her völlig unterschiedliche) Dienstränge zwei verschiedene Artikel entstehen nach dem Schema "Dienstgrad (Waffen-SS)" und "Dienstgrad (Allgemeine-SS)". Jetzt werden beide - völlig ungerechtfertigt und nur auf Grund des gleichen Begriffs - in einen Topf geworfen und für viele gibt es auch in der Tabelle NS-Ranggefüge leider nur einen "blauen" Begriff für beide Organisationen, was das derzeit katastrophale Durcheinander krönt. Das führt auch dazu, dass sich in den Personenartikeln für die Träger dieser Dienstgradbezeichungen diese falschen Zuordnungen wiederfinden. Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 19:22, 19. Feb. 2012 (CET)Beantworten

beispielen.

Bearbeiten

beispiel gibt es dafür :uberigs genüg. Ein sehr gutes Beispiel war z.B. Alfred Rodenbücher, war Höhere SS und Polizeiführer Alpenland im dienstgrad einer SS-Grüppenführer und eine Altkämpfer! Er hatte den Dienstgrad einer SS-Hauptstürmführer bei der Waffen-SS! später weiter gedient in der Kriegsmarine in eine Niederigere dienststelle.

Der SS ist aufgebaut auf - Allgemeine SS (z.B. SD, Gestapo, RSSF, Stürmbannen, Rasse und Siedlungsamt, usw usw...) - Totenkopfverbanden (sind die leute von dem KZ-lagern, aber haben auch frontdienst geleistet wie Kriminelle.) - Leibstandarte (Persönliches Leibwachter Hitler und ganz aber weiter nicht unterschiedlich von Waffen-SS und quasi unterteil - VT (Verfügungstruppe) eine abteilung zur Verfügung der Wehrmacht, ist auch von Offizieren vom Heer aufgestellt geworden (z.B. Generalleutnant a.D. Paul Hauser und Oberstleutnant Felix Steiner). VT ist aufgebaut aus die Regimenter Deutschland, Germania, der Führer.

Ab 1941 entstand die Waffen-SS aus die stammdivisionen:

- Leibstandarte; --> 1. (panzer)division LSSAH - Das Reich (vorhet VT) --> 2. (pz)division DAS REICH - Totenkopfverbände --> 3. (panzer)division TOTENKOPF - Europäsische freiwilligen. --> 5. (Panzer)division) WIKING (4. division war die Polizei-division für ordnungszwecke an den Front aber waren auch kämpfeinheiten. (nicht signierter Beitrag von 84.30.136.234 (Diskussion) 00:05, 19. Feb. 2015 (CET))Beantworten