Diskussion:Moldauer

Aktive Diskussionen

Sowjetische PropagandaBearbeiten

Die sowjetische Staatspropaganda hatte bis 1989 versucht aus den Moldawiern ein eigenständigen Volk zu bilden, um jede Verbindung mit der rumänischen Kultur zu trennen. - Dies ist eher POV. Da die Trennung tatsächlich ermutigt wurde, soll es doch im Artikel stehen. Aber nicht doch so... --Illythr 02:25, 5. Jun 2006 (CEST)

Das Zeug mit "Sovietischer Propaganda" finde ich viel zu negativ. Perconte hat das Prozess schon im vorigen Absatz neutral erwähnt. - wir sind nicht verpflichtet einen Imageschutz der Sowjetunion zu unternehmen, solange die reale Darstellung der Ereignisse darunter zu leiden hat; das "moldauische Nationalbewusstsein" geht auf die sowjetische Propaganda zurück, die 1924 die MASSR gründete und zum ersten Mal in der Geschichte von einer "Moldauischen Sprache" die Rede war. Es war ein und gesteurter gezielter ethnscher Separatismus, der zwischen 1940-1941 und 1944-1989 auch auf die Rumänen Bessarabiens und Nordbukowinas angewendet wurde. Wenn du meinen Satz zu hart ausgedrückt findest kannst du ihn natürlich auch anders formulieren. Hauptsache: die Wahrheit soll darunter nicht leiden.
Genau das meine ich auch. Aber wenn das Wort "Propaganda" und besonders "...sche Propaganda" im Text steht, verleiht es dem Text eine negative Stilfärbung. Eine Meinung wird somit geschaffen und dem Leser gegeben. Ich glaube, daß die Information in Wikipedia muss stilistisch neutral (objektiv) dargestellt werden, so dass der Leser seine eigene Meinung dazu bilden kann.
Vergleiche:
  • Während den Zeiten des Dritten Reichs führten die Nazis eine gezielte Exterminationskampagne durch, in der Millionen von Juden (brutal) ermordet worden.
  • Während den grausamen Zeiten der Regime der faschistischen Monster führten die Naziungeheuer eine blutige Exterminationskampagne durch, in der mehrere Millionen von unschuldigen Juden brutal ermordet wurden.
Beide Sätze enthalten die gleche Information. Beide sind wahr. Den zweiten finde ich sogar genauer. Jedoch gehört der erste in eine Enzyklopädie, aber der zweite nicht.
Siehe auch en:Moldovans, wo mehr dazu geschrieben wird. Auch dort existiert jedoch "The Soviet Propaganda", die ich auch wie hier entschärfen plane. Viellecht so:
Statt A series of Soviet propaganda campaigns attempted to erase the links between Moldova and Romania in order to..., so:
The Soviet government initiated a series of campaigns aimed at distinguishing the Moldovan identity from the Romanian one in order to...
Das mit "Moldauer(Rumänen)" in der Ukraine ist mir unklar: meinst du damit die Moldauer aus Rumänien oder Moldauer und Rumänen zusammen? - alle Rumänen der Ukraine sprechen den Moldauischen Dialekt und fast alle leben auf dem Gebiet des ehem. Moldauischen Fürstentum. Sie erfüllen genauso wie die Moldauer aus Rumänien die Bedingungen um "Moldauer" genannt zu werden. Während aber die Moldauer der Oblast Czernowitz einen größeren rumänischen Nationalbewustsein haben und sich für "moldauische Rumänen" halten, fehlt er bei den meisten Rumänen der Oblast Odessa, die sich meistens einfach nur "Moldauer" nennen. Übrigens bin ich mit dem Satz nicht einverstanden: meinst du damit die Moldauer aus Rumänien oder Moldauer und Rumänen zusammen. Richtig wäre: meinst du damit die Moldauer aus Rumänien oder Moldauer und die restlichen Rumänen zusammen ;)
Moldauer(Rumänen) hast du mit rumänische Moldauer. Richtig wäre in diesem Kontext moldauische Rumänen. Klar, das Wort "Moldauer" kann im politischen Sinn auch "Die Gesamtheit der Bürger der Republik Moldau(Moldawien)" bedeuten(unabhängig davon ob sie ethnische Rumänen, Russen, Ukrainer, Gagausen etc. sind), aber darüber wird hier jedoch nicht diskutiert. Wir können aber auch einen Kapitel einführen der auch das erklärt - das wäre sogar praktisch.
Tja, na dann soll's einfach "Moldauer" stehen. Der Artikel heißt doch so... ;)
Hmm, eine Bedeutungserklärungseite, vielleicht...
Meinen Satz Die politische Abgrenzung zwischen den Moldauern aus Rumänien und denen aus der ehem Sowjetunion geht auf das Ende des - hast du so modifiziert: Die politische Abgrenzung zwischen den Moldauern aus Rumänien und denen aus der Republik Moldova geht auf das Ende des[...] . Ich hatte nicht umsonst "Sowjetunion" geschrieben, da ich auch den Oblast Czernowitz und einen Teil der Oblast Odessa gemeint habe, die bis 1940 Rumänien gehört haben.
Okay, einverstanden. Obwohl, soweit ich weiß, gab diese Abgrenzung auch früher. Die sovietische Regierung stimulierte sie einfach.
Wenn du innerhalb einer Woche auf meine Vorschläge nicht reagierst, dann nehme ich an dass du mit meinen Aussagen einverstanden bist und ich nehme die beabsichtigten Änderungen vor. --Olahus 12:19, 10. Jun 2006 (CET)
Staatsprüfungen... 8-()--Illythr 16:20, 10. Jun 2006 (CEST)

Die Zahl der Moldauer liegt insgesamt bei etwa 9 Millionen Menschen.Bearbeiten

Echt? --Europas    20:01, 20. Dez. 2006 (CET)

Überarbeiten-BausteinBearbeiten

Mit der jetzigen Einleitung aus rumänischer Perspektive dürften nur sehr wenige Moldauer in Moldawien einverstanden sein. Vgl. die Einleitung in en:WP und die Einleitung in ro:WP mit drei Definitionen. -- Bertramz (Diskussion) 15:17, 27. Okt. 2015 (CET)

Zurück zur Seite „Moldauer“.