Diskussion:Hekabe

Aktive Diskussionen

RedensartBearbeiten

Die Deutung der Redensart scheint mir falsch formuliert. Es geht wohl eher um den Sinn von "Das bedeutet mir nichts" oder "Das ist ohne Belang für mich". -- Sternd 11:47, 13. Feb. 2008 (CET)

ÜberarbeitenBearbeiten

Hier läßt sich viel mehr herausholen, siehe Hekabe. In: Wilhelm Heinrich Roscher (Hrsg.): Ausführliches Lexikon der griechischen und römischen Mythologie. Band 1,2, Leipzig 1890, Sp. 1878–1883 (Digitalisat).. --Avstriakos (Diskussion) 20:11, 27. Jan. 2013 (CET)

Carmina BuranaBearbeiten

Nicht nur in Shakespeare, auch in den Carmina Burana taucht Hecuba auf, dort prominent in "Fortuna imperatrix mundi", letzte Zeile. Der Sinn dort scheint eher auf ein "hoch steigen und tief fallen" zu verweisen. Sie ist das Beispiel für den jetzt strahlenden König, dem die Warnung gilt. http://artists.letssingit.com/karl-orff-lyrics-fortuna-imperatrix-mundi-bnxzp4n#axzz2dOwrrd00 --AkiraDeLaine 01:05, 30. Aug. 2013 (CEST)

Zurück zur Seite „Hekabe“.