Digitales Deutsches Frauenarchiv

Fachportal und Zusammenschluss von Lesben- und Frauenarchiven

Das Digitale Deutsche Frauenarchiv (DDF) ist das Fachportal und der Zusammenschluss aller Frauen- und Lesbenarchive, die seit den Frauenbewegungen der 60er und 70er Jahre in Deutschland entstanden. Die Vorgeschichte wurde 2017 unter dem Motto »Ad Fontes!« in einem Artikel der Zeitschrift Konsens des Deutschen Akademikerinnenbundes erzählt.[1][2]

Hintergrund und ZieleBearbeiten

Die selbständigen Gründungen diverser einzelner neuer Frauen- und Lesbenarchive in den 1970er Jahren, parallel zum Aufschwung der Frauenbewegung seit den 1960er Jahren, waren Vorbereitung für das Digitale Deutsche Frauenarchiv. Sie zeigen, dass sich „eine neue Generation von Historikerinnen den An- und Abwesenheiten von Frauen als historisch handelndes Subjekt […]“ widmete. Durch die Digitalisierung werden die Informationen dieser Archive gebündelt im Internet nutzbar.[3]

Das Fachportal vermittelt „erstmals gebündelt Digitalisate, Bestandsdaten und weiterführende Informationen zur Frauenbewegungsgeschichte“ mit dem Ziel, die „Standpunkte der Frauenbewegungen möglichst vollständig wiederzugeben“. „Träger des DDF ist der Dachverband deutschsprachiger Lesben-/Frauenarchive, -bibliotheken und -dokumentationsstellen i.d.a., der 1993 gegründet wurde“. Er vernetzt Einrichtungen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Luxemburg und Italien und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.[4]

GeschlechtergerechtigkeitBearbeiten

Als umfassendes Wissensportal ist das DDF „Grundlage für Forschungs-, Bildungs- und Informationsarbeit“ und „gewährleistet erstmalig eine geschlechtergerechte Überlieferung“.

LiteraturBearbeiten

  • DAB (Hrsg.): Konsens. Informationen des Deutschen Akademikerinnenbundes e.V. Berlin 2017. Schwerpunkt u. a.: Feminismus kontrovers.
  • Jessica Bock: »Ad Fontes« – Das Digitale Deutsche Frauenarchiv, in: Konsens Berlin 2017, S. 24/25.

WeblinksBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Liste von Frauennetzwerken in Deutschland

AnmerkungenBearbeiten

  1. Jessica Bock: Artikel in Zeitschrift Konsens 2017, S. 24/25.
  2. Es wird im September 2018 der Öffentlichkeit präsentiert und online geschaltet.
  3. Siehe Aufsatz von Jessica Bock.
  4. S. Text in https://digitales-deutsches-frauenarchiv.de/start