Hauptmenü öffnen

Dienstprogramm

Computerprogramm, das allgemeine, oft systemnahe Aufgaben ausführt

Als Dienstprogramm oder auch Hilfsprogramm (von englisch utility software) werden Computerprogramme bezeichnet, die Betriebssysteme oder Anwendungssoftware mit zusätzlichen Funktionen unterstützen.[1] Als Bestandteil eines Betriebssystems zählt es zur Systemsoftware.

Dienstprogramme sind eine Kategorie bei der Einteilung von Computerprogrammen (Software) nach Arten, lassen sich ihrerseits jedoch ebenfalls in Unterkategorien einteilen.[2][3] Bei den meisten modernen Betriebssystemen finden sich vorinstallierte Dienstprogramme,[4][5][6] die mehr oder weniger in das Betriebssystem integriert sind und oft auch nur auf einer bestimmten Version eines Betriebssystems lauffähig sind. Einige Dienstprogramme laufen auch als Dienst (auch Hintergrundprozess, bei unixoiden Systemen üblicherweise als Daemon bezeichnet).

Inhaltsverzeichnis

Funktionen und weitere EinzelheitenBearbeiten

Zu den Funktionen, die Dienstprogramme ausführen, gehören zum Beispiel:[4]


Zum BegriffBearbeiten

Der folgende Absatz ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Siehe Diskussionsseite.

Der Begriff Dienstprogramm ist umstritten. Manche Benutzer lehnen ihn rundweg ab als schwammige Worthülse oder allzu wörtliche Übersetzung vom englischen service program. Vorher völlig ungebräuchlich, war er ab Ende der 1990er Jahre anfangs hauptsächlich in Publikationen von Microsoft anzutreffen und wurde von vielen Medien übernommen. Mitte der 2000er Jahre verlor er an Popularität und ist mittlerweile wieder selten geworden.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. utility program. In: ITWissen.info. DATACOM Buchverlag GmbH, 28. März 2017, abgerufen am 6. Februar 2019.
  2. openSUSE:Paketbau Kategorien für Desktopmenüs. (Wiki) In: openSUSE. SUSE LLC, openSUSE Contributors & others, 18. Februar 2013, abgerufen am 6. Februar 2019.
  3. Desktop Menu Specification. In: Desktop Entry Specification. freedesktop.org, 20. August 2016, abgerufen am 6. Februar 2019 (englisch, Version 1.1).
  4. a b Dienstprogramme. (Wiki) In: openSUSE. SUSE LLC, openSUSE Contributors & others, 20. Februar 2013, abgerufen am 6. Februar 2019.
  5. Markus Franz: Mac OS X: Nützliche Dienstprogramme und Funktionen. Abseits von iTunes und Co. In: Netzwelt.de. netzwelt GmbH, 28. März 2011, abgerufen am 6. Februar 2019.
  6. Dienstprogramme. In: Windows-Support. Microsoft, abgerufen am 6. Februar 2019.