Die Lehrerin in Schule und Haus

Titelblatt der vom ADLV herausgegebenen Zeitschrift, Jahrgang 1899 / 1900

Die Lehrerin in Schule und Haus, 1884 begründet; ab 1910 Die Lehrerin, seit 1924 ADLV – Deutsche Lehrerinnenzeitung; bestand bis 1933.[1]

GeschichteBearbeiten

Die Gründerin der Zeitschrift war die Frauenrechtlerin Marie Loeper-Housselle. Bereits ein Jahr nach ihrer Gründung hatte die Zeitschrift 1100 Abonnenten.[2] Als im Jahr 1890 der einflussreiche Allgemeine Deutsche Lehrerinnen-Verein gegründet wurde, fungierte seither Die Lehrerin in Schule und Haus als dessen Organ.

AutorenBearbeiten

Zu den renommierten Beitragenden zählen:

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Angelika Schaser: Helene Lange und Gertrud Bäumer. Eine politische Lebensgemeinschaft. Köln: Böhlau, 2010, S. 62; Internetseite der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Zugriff 24. September 2012
  2. Angelika Schaser: Helene Lange und Gertrud Bäumer. Eine politische Lebensgemeinschaft. Köln: Böhlau, 2010, S. 62.