Altgriechisch διατεσσάρων diatessárōn (διά diá + τεσσάρων tessárōn „jede vierte oder alle vier“) bezeichnet in der Musik ein Intervall, die Quart.[1][2][3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Riemann Musiklexikon, Sachteil.
  2. Johann Gottfried Walther: Musikalisches Lexikon 1732. Artikel Diatesseron.
  3. Sébastien de Brossard: Dictionaire de Musique, S. 19