Hauptmenü öffnen

Deutsche Stratigraphische Kommission

deutsche Organisation

Die Deutsche Stratigraphische Kommission Abk. (DSK) ist eine Unterorganisation des Nationalkomitee für Geodäsie und Geophysik und zuständig für die Stratigraphie von Deutschland.

Ein Schwerpunkt der Kommission ist es, die Lithostratigraphie, die Grundlage aller geologischen Arbeiten, zu fördern. Die Lithostratigraphie verfolgt das Ziel, lokale und regionale lithologisch definierte Gesteinskörper gegeneinander abzugrenzen, ihre Abfolge und Lagerung zu klären und sie zu gliedern.[1] Sie ist untergliedert in Subkommissionen für das jeweilige Erdzeitalter. Für das Gebiet von Deutschland ist die Deutsche Stratigraphische Kommission u. a. für die Koordination der Korrelation der verschiedenen stratigraphischen Einheiten bzw. Einheitensysteme zuständig. Mit Daten der jeweiligen Geologschischen Landesämtern erstellte die Kommission 2002 eine neue Stratigraphische Tabelle von Deutschland (STD) die auf der Webseite veröffentlicht (überarbeitet 2016)[2] und auch im Druck erscheint.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten