Hauptmenü öffnen

Der Straßenbahner war eine österreichische Zeitschrift, die erstmals 1923 und das letzte Mal 1935 erschienen ist. Der Straßenbahner erschien vorerst unregelmäßig, ab dem Jahre 1925 zweimal monatlich an einem willkürlich gewählten Wochentag. Der Verleger der Zeitschrift war der Verein „Organisation der Straßenbahner Wiens“. Erscheinungsort war Wien.

Der Straßenbahner
Titelblatt der ersten Ausgabe
Beschreibung Organ zur Wahrung und Förderung der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Interessen der Straßenbahner Wiens
Sprache Deutsch
Verlag Verein "Organisation der Straßenbahner Wiens" (Österreich)
Erstausgabe 9. April 1923
Einstellung 1935
Erscheinungsweise unregelmäßig, ab 1925: 2× monatlich
Chefredakteur 1923: Karl Babiniec, 1924: Leopold Raab, 1925–1926: Karl Spenn, 1927: Julius Brück, 1928: Leopold Raab, 1929: Johann Mostböck
Artikelarchiv Alle Ausgaben

WeblinksBearbeiten