David MacMillan (Tontechniker)

Tontechniker

David MacMillan (* in Nordirland) ist ein britisch-kanadisch-US-amerikanischer Tontechniker, der im Laufe seines Wirkens mit drei Oscars ausgezeichnet wurde. Seit 1973 arbeitete er an mehr als 80 Filmproduktionen.

LebenBearbeiten

MacMillans Familie emigrierte nach seiner Geburt von Nordirland nach Kanada. Seine Karriere begann als Tongehilfe bei der Canadian Broadcasting Corporation, für die er bald die Tonmischung zu Dokumentationen machte. Nachdem er von Toronto nach San Francisco umgezogen war, traf er dort auf Francis Ford Coppola, der ihn für die Verkabelung des Produktionsstudios von Liebe niemals einen Fremden anheuerte. Als die Arbeiten nicht zeitgerecht abgeschlossen werden konnten, baute er die notwendigste Ausrüstung auf dem Boden auf, wo Coppola, Walter Murch, Billy Neal und er den Film binnen zwei Wochen rechtzeitig für die Internationalen Filmfestspiele von Cannes 1969 fertigstellten. Nachdem der Film mit einer Goldenen Palme ausgezeichnet wurde, setzten sie die gemeinsame Arbeit mit American Zoetrope fort. Coppola setzte sich für seine Green Card und MacMillans Mitgliedschaft in der Gewerkschaft ein. Ab 1971 machte er sich selbstständig.[1] Im Jahr 1984 bekam er für die Literaturverfilmung Der Stoff, aus dem die Helden sind seinen ersten Oscar, drei Jahre später zog er der Arbeit wegen nach Los Angeles um. 1995 und 1996 folgten weitere Oscars für den Actionfilm Speed und für die filmische Umsetzung der Beinahe-Katastrophe der Mondmission Apollo 13.

MacMillan arbeitete unter anderem mit Oliver Stone, Ron Howard, Alan Parker, Lawrence Kasdan, Sydney Pollack, Philip Kaufman, Tony Scott, Joel Schumacher, Nora Ephron, Mike Nichols, Kathryn Bigelow, Jan de Bont, Jay Roach und Judd Apatow. Seit mehreren Jahren unterrichtet er an der University of California, Los Angeles. (Stand 2014)[2]

AuszeichnungenBearbeiten

Oscar

British Academy Film Award

Cinema Audio Society Award

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. David MacMillan über seinen Werdegang, abgerufen am 17. Februar 2016. (englisch)
  2. CAS Career Achievement Award 2014 für David MacMillan in Variety, abgerufen am 27. Februar 2016. (englisch)
  3. 56th Academy Awards. Academy of Motion Picture Arts and Sciences. Abgerufen am 27. Februar 2016.
  4. 67th Academy Awards. Academy of Motion Picture Arts and Sciences. Abgerufen am 27. Februar 2016.
  5. 68th Academy Awards. Academy of Motion Picture Arts and Sciences. Abgerufen am 27. Februar 2016.