Hauptmenü öffnen
Daniel Quintero

Daniel Quintero (* 1949 in Málaga) ist ein spanischer Maler.[1]

LebenBearbeiten

Quintero wurde in Málaga geboren und verbrachte seine Kindheit in Málaga und Melilla. 1959 zog er mit seiner Familie nach Madrid.

Er studierte Malerei bei Amadeo Roca (1905–1999) an der Roca Akademie. Später wechselte er zur Real Academia de Bellas Artes de San Fernando, wo er bei dem spanischen Realisten Antonio López García studierte.[2]

Seit 1975 wird er von der Galerie Marlborough Fine Art in London vertreten. Von 1976 bis 1979 lebte er in Cornwall, London und Dublin. Nach drei Jahren kehrte er nach Spanien zurück. Seit 2001 lebt und arbeitet er in Madrid und New York.[3]

Ausstellungen (Auswahl)Bearbeiten

EinzelausstellungenBearbeiten

GruppenausstellungBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Biography of Daniel Quintero Abgerufen am 7. April 2013
  2. Juan Manuel Bonet: Fundación Juan March Daniel Quintero (Memento des Originals vom 8. Februar 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.march.es Abgerufen am 7. April 2013
  3. ArtFacts Abgerufen am 7. April 2013