Dänischer Freimaurerorden

Der Dänische Freimaurerorden (dänisch: Den Danske Frimurerorden), auch unter dem Namen Großloge von Dänemark bekannt, ist die Dachorganisation der regulären Freimaurerlogen in Dänemark. Der Dänische Freimaurerorden wurde am 16. November 1858 gegründet.[1]

Ordenshaus des Dänischen Freimaurerordens am Fælledparken im Kopenhagener Stadtteil Østerbro

Der Dänische Freimaurerorden arbeitet gemäß den Regeln des Schwedischen Lehrsystems.[1][2]

Der Dänische Freimaurerorden ist durch die Vereinigte Großloge von England anerkannt.[3]

MitgliederBearbeiten

Der Dänische Freimaurerorden hat ungefähr 7.500 Mitglieder.[4]

Ihm gehörten unter anderem folgende königliche Mitglieder an:

Weitere Mitglieder:

WeblinksBearbeiten

Commons: Der Dänische Freimaurerorden – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f g Jørgen Kjeldsen (Redakteur): I Guld og Himmelblåt – Frimureriet i Danmark gennem 250 år, 1743-1993, Den Danske Frimurerorden / Nyt Nordisk Forlag, 1992, ISBN 87-17-06379-5 (dänisch)
  2. Frimureriets historie (Memento des Originals vom 18. Juni 2018 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ddfo.dk, Dänischer Freimaurerorden (dänisch)
  3. Foreign Grand Lodges Recognised by the United Grand Lodge of England, Vereinigte Großloge von England (englisch)
  4. Frimureriet i Danmark (Memento vom 26. April 2019 im Webarchiv archive.today) / Frimureriet i Danmark, 14. April 2019, Dänischer Freimaurerorden, Offizielle Facebook-Seite (dänisch)
  5. "Når livet bider lidt, så bider man igen", 17. Oktober 2013, Kristeligt Dagblad (dänisch)