Construction Point

Der Construction Point ist eine Landspitze an der Borchgrevink-Küste des ostantarktischen Viktorialands. Sie liegt im Norden der Hallett-Halbinsel und markiert sowohl die Westseite der Einfahrt zur Willett Cove als auch das südliche Ende des Seabee Hook.

Construction Point
C72189s1 Ant.Map Cape Hallet.jpg
Topografische Karte der Hallett-Halbinsel mit dem Seabee Hook (weißer Kasten), an dessen Ende der Construction Point liegt
Geographische Lage
Construction Point (Antarktis)
Koordinaten 72° 19′ S, 170° 13′ OKoordinaten: 72° 19′ S, 170° 13′ O
Lage Viktorialand, Ostantarktika
Küste Borchgrevink-Küste
Gewässer Edisto Inlet
Gewässer 2 Willett Cove

Teilnehmer der ersten Operation Deep Freeze der United States Navy nahmen im Januar 1956 eine Vermessung von Bord des Eisbrechers USCGC Edisto vor. Das Advisory Committee on Antarctic Names benannte die Landspitze 1956 in Anlehnung an die Benennung des Seabee Hook, der seinen Namen nach den construction battalions erhielt, den Bautrupps der US Navy.

WeblinksBearbeiten