Comunità Montana dell’Alta Val di Vara

Die Comunità Montana dell’Alta Val di Vara war eine Comunità montana in der italienischen Region Ligurien. Politisch gehörte sie zu der Provinz La Spezia und bestand aus den Gemeinden Carro, Carrodano, Maissana, Rocchetta di Vara, Sesta Godano, Varese Ligure und Zignago.

Comunità Montana dell’Alta Val di Vara
Staat: Italien  Flag of Italy.svg
Region: Ligurien
Provinz: La Spezia
Präsident: Paolo Gallo
Adresse: Piazza Marconi 1
19020 Sesta Godano
Karte der Comunità

Durch ein Regionalgesetz aus dem Jahr 2010 wurden die Comunità montane der Region Ligurien abgeschafft.[1] Die Verwaltungsgemeinschaft befindet sich in Liquidation.

GeographieBearbeiten

Das Territorium der Comunità montana befand sich zwischen den Gemeinden der Cinque Terre, der toskanischen Provinz Massa-Carrara, der Metropolitanstadt Genua, der Provinz Parma und der Comunità Montana della Media e Bassa Val di Vara.

WeblinkBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Portal der ligurischen Berggemeinden in Liquidation (Memento des Originals vom 19. April 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.liquidazioniccmm.liguria.it