Colmont

Nebenfluss der Mayenne

Die Colmont ist ein Fluss in Frankreich, der überwiegend in der Region Pays de la Loire verläuft. Sie entspringt im Gemeindegebiet von Fougerolles-du-Plessis, entwässert generell in südöstlicher Richtung und mündet nach rund 50[2] Kilometern unterhalb von La Haie-Traversaine, im Rückstau der Barrage de Saint-Frimbault-de-Prières, als rechter Nebenfluss in die Mayenne. Auf ihrem Weg durchquert die Colmont das Département Mayenne und bildet über längere Strecken die Grenze zu den benachbarten Départements Manche und Orne in der Region Normandie.

Colmont
Die Colmont auf der Gemeindegrenze zwischen Désertines und Heussé

Die Colmont auf der Gemeindegrenze zwischen Désertines und Heussé

Daten
Gewässerkennzahl FRM32-0300
Lage Frankreich, Region Pays de la Loire
Flusssystem Loire
Abfluss über Mayenne → Maine → Loire → Atlantischer Ozean
Quelle im Gemeindegebiet von Fougerolles-du-Plessis
48° 30′ 40″ N, 0° 57′ 8″ W
Quellhöhe ca. 216 m[1]
Mündung unterhalb von La Haie-Traversaine in die MayenneKoordinaten: 48° 22′ 50″ N, 0° 36′ 16″ W
48° 22′ 50″ N, 0° 36′ 16″ W
Mündungshöhe ca. 90 m[1]
Höhenunterschied ca. 126 m
Sohlgefälle ca. 2,5 ‰
Länge ca. 50 km[2]
Rechte Nebenflüsse Ourde

Orte am FlussBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b geoportail.gouv.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Colmont bei SANDRE (französisch), abgerufen am 25. November 2011, gerundet auf volle Kilometer.