Hauptmenü öffnen

Der Codex diplomaticus Anhaltinus (Abkürzung CDA) ist eine Sammlung von Urkunden für das Gebiet des Fürstentums Anhalt von 936 bis 1400 von Otto von Heinemann.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Dieses Werk wurde ab 1867 auf Befehl seiner Hoheit des Herzogs Leopold Friedrich von Anhalt vom anhaltischen Hofarchivar Otto von Heinemann in Dessau herausgegeben. Es enthält alle damals bekannten Urkunden in Bezug auf Anhalt der Jahre 936 bis 1400 im vollen Wortlaut und als Regest und ist damit die wichtigste Grundlage für die Erforschung der Geschichte dieses Gebietes.

BändeBearbeiten

Die Bände 1 bis 6 erschienen von 1867 bis 1883 in Dessau

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Wikisource: Codex diplomaticus Anhaltinus – Quellen und Volltexte