Hauptmenü öffnen

Club Ciudad de Bolívar

argentinischer Volleyballverein

Der Club Ciudad de Bolívar ist ein argentinischer Volleyballverein aus San Carlos de Bolívar in der Provinz Buenos Aires, dessen Männermannschaft in der höchsten argentinischen Liga (Serie A1) spielt. Der 2002 gegründete Verein startete auch als Drean Bolívar und Personal Bolívar.

Club Ciudad de Bolívar
Vereinsdaten
Gründung 23. Oktober 2002
Präsident Marcelo Tinelli
Homepage http://www.clubciudaddebolivar.com.ar/
Volleyball-Abteilung
Liga argentinische Volleyballliga - Serie A1
Spielstätte Complejo Polideportivo República de Venezuela
Trainer Javier Weber
Erfolge 2003, 2004, 2007, 2008, 2009, 2010 - Argentinischer Meister
2010 - Südamerikanischer Meister
letzte Saison 2011/12 Platz 3[1]
Stand: 10. Juli 2012

Bekannte argentinische Nationalspieler wie Franco López, Alexis González, Pablo Crer, Sebastian Solé, Iván Castellani und Gabriel Arroyo spielten bei Bolívar, aber auch Stars wie Giba aus Brasilien und Donald Suxho aus den USA waren hier aktiv. Die Mannschaft spielt seit 2002 in der höchsten argentinischen Liga und holte sechsmal den Meistertitel (2003, 2004, 2007, 2008, 2009 und 2010). 2010 gewann man auch die südamerikanische Klubmeisterschaft und belegte bei der Klub-Weltmeisterschaft Platz vier.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Play-Offs 2011/12. (Nicht mehr online verfügbar.) ACLAV, 2012, archiviert vom Original am 1. Mai 2012; abgerufen am 10. Juli 2012.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.aclav.com.ar