Clementia (Mythologie)

Göttin

Clementia war die römische Göttin der Milde. Als Frauengestalt wurde sie auf der Rückseite römischer Münzen mit Palmenzweig oder Szepter und Opferschale dargestellt.[1]

Clementia mit Opferschale auf Denar des Kaisers Antoninus Pius

"Nachsichtig sucht sie Härten und Schärfen mit wohlwollender Zuwendung zu mildern."

Siehe auch:

LiteraturBearbeiten

  • Werther Götze: Ratschläge göttlicher Wesen, antike Münzen zum Leben erweckt. Teil 1, Eigenverlag, Erfurt 1994, S. 80–81

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ursula Kampmann, Die Münzen der römischen Kaiserzeit, Regenstauf 2004, Seite 24