Cityrunner Graz

von Bombardier gebauter Straßenbahntyp für die Straßenbahn Graz

Der Cityrunner Graz (Reihe 650) ist ein von Bombardier gebauter Straßenbahntyp für die Straßenbahn Graz. In den Jahren 2000 und 2001 wurden insgesamt 18 Garnituren mit den Nummern 651 bis 668 an die Grazer Verkehrsbetriebe (heute: Graz Linien) geliefert.

Cityrunner Graz
Cityrunner 655 auf der Linie 1.
Cityrunner 655 auf der Linie 1.
Nummerierung: 651 - 668
Anzahl: 18
Hersteller: Bombardier
Baujahr(e): ab 2000
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Länge: 27 m
Leermasse: 32 Tonnen
Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h
Stromübertragung: Oberleitung
Sitzplätze: 51
Stehplätze: 90

GeschichteBearbeiten

Ende der 1990er Jahre stellten die Garnituren der Serie 260 das Rückgrat der Straßenbahn Graz dar. Um einige dieser Garnituren zu ersetzen, bestellte man bei Bombardier Transportation in Wien zwölf Niederflur-Straßenbahnwagen des Types Cityrunner, die später auf 18 Stück aufgestockt wurden. Die Drehgestelle wurden von Siemens geliefert, die elektrische Ausrüstung erfolgte von Kiepe Electric.

Der Cityrunner war der erste 100%ige Niederflur-Straßenbahnwagen für die Straßenbahn Graz. Aufgrund von Adaptierungsarbeiten an einigen Haltestellen wegen der Einstiegshöhe von 29 cm verzögerte sich die Auslieferung um ein paar Monate. Zusätzlich wurde die Remise Steyrergasse um 8,7 Mio. Euro ausgebaut.

In der Nacht auf den 3. November 2000 wurde der erste Cityrunner (Cityrunner 651) an die Grazer Verkehrsbetriebe ausgeliefert. Gemeinsam mit Oldtimern des Tramway Museum Graz wurde der erste Cityrunner feierlich am Gelände der Remise Steyrergasse präsentiert. Cityrunner 652 und 653 folgten im Februar 2001. Am 25. September 2001 wurde der letzte Cityrunner (Cityrunner 659) an die Grazer Verkehrsbetriebe ausgeliefert.

Die ersten Cityrunner wurden am 4. März 2001 auf der Linie 4 zwischen dem Stadion Liebenau und Andritz eingesetzt.[1][2]

TechnikBearbeiten

Der Cityrunner der Straßenbahn Graz wurde von 2000 bis 2001 gebaut. Einer Garnitur, die aus fünf Wagenteilen besteht, ist insgesamt 27 m lang und 2,20 m breit. Das Leergewicht beträgt 32 Tonnen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 70 km/h. Eine Garnitur bietet 51 Sitzplätze sowie 90 Stehplätze. Die Einstiegshöhe beträgt 29 cm. Die Garnituren wurden mit Monitoren im Innenraum geliefert sowie LCD-Anzeigen, welche im Zuge von Hauptuntersuchungen zwischen 2012 und 2020 durch orangene LED-Anzeigen getauscht wurden.[3]

WeblinksBearbeiten

Commons: Bombardier Flexity Outlook Cityrunner (Graz) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bombardier Cityrunner. Abgerufen am 21. Februar 2021.
  2. Gelenktriebwagen, Reihe 650 "Cityrunner". Abgerufen am 21. Februar 2021.
  3. Gelenktriebwagen, Reihe 650 "Cityrunner". Abgerufen am 21. Februar 2021.