Hauptmenü öffnen

Die Churchill-Klasse war eine Klasse atomgetriebener Jagd-U-Boote der Royal Navy.

Churchill-Klasse
Die Courageous
Die Courageous
Schiffsdaten
Land Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich (Seekriegsflagge) Vereinigtes Königreich
Schiffsart U-Boot
Bauwerft Vickers Shipbuilding and Engineering
Gebaute Einheiten 3
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
86,9 m (Lüa)
Tiefgang max. 8,2 m
Verdrängung 4900 t
 
Besatzung 103 Mann
Maschinenanlage
Maschine Kernreaktor
Dampfturbine
Einsatzdaten U-Boot
Höchst-
geschwindigkeit
getaucht
28 kn (52 km/h)
Bewaffnung

Zu dieser Klasse gehören drei Boote.

Erbaut wurden alle drei Schiffe von Vickers Shipbuilding and Engineering.

GeschichteBearbeiten

Die Churchill-Klasse ist die verbesserte Version der Valiant-Klasse. Sie ist nach dem ehemaligen britischen Premierminister Winston Churchill benannt. Wie alle Atom-U-Boote konnten sie eine unbegrenzte Zeit tauchen. Das bekannteste Boot der Klasse war die Conqueror, sie nahm am Falklandkrieg teil und versenkte den argentinischen Kreuzer General Belgrano. Die Conqueror wurde 1990 außer Dienst gestellt.

WeblinksBearbeiten