Hauptmenü öffnen

Christopher Balme

neuseeländischer Theaterwissenschaftler

Christopher B. Balme (* 1957 in Neuseeland) ist ein neuseeländischer Theaterwissenschaftler und Direktor des Instituts für Theaterwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Balme ist in Neuseeland geboren und aufgewachsen, wo er auch, an der Universität von Otago, graduiert wurde. Balme studierte Germanistik, Theaterwissenschaft und Kulturanthropologie in Auckland, Otago und München, war Assistent in München, Professor in München, Lehrstuhlinhaber für Theaterwissenschaft in Mainz und Amsterdam. In Deutschland lebt und arbeitet er seit 1985. Von 2004 bis 2006 stand er dem Studienbereich Theaterwissenschaft an der Universität Amsterdam vor. Von 2007 bis 2010 war er Dekan der Fakultät für Geschichts- und Kunstwissenschaften der LMU München. Seit 2006 ist Balme W3-Professor für Theaterwissenschaft an der LMU München und Direktor des Instituts. Arbeitsschwerpunkte sind die Geschichte des deutschsprachigen Theaters, daneben Intermedialität, Theateranthropologie und postkoloniales Theater.

Neben seiner Tätigkeit als Direktor des Instituts für Theaterwissenschaft der LMU München ist er derzeit Herausgeber der Zeitschrift Forum Modernes Theater. Er hat sich als Autor einführender Werke in die Theaterwissenschaft ausgezeichnet. Auf Englisch erschien die Cambridge Introduction to Theatre Studies (Cambridge 2008); seine deutschsprachige Einführung in die Theaterwissenschaft erschien 2014 in fünfter Auflage. In der Ringvorlesung des Munich Doctoral Program For Literature And The Arts zum Thema "Mimesis" im WS 2013/14 ist Balme Gastgeber der Referenten.[1]

Publikationen (Auswahl)Bearbeiten

  • Einführung in die Theaterwissenschaft. 5. Auflage. Berlin. 2014
  • Theater im postkolonialen Zeitalter. Reihe Theatron. Tübingen 1995
  • (Hrsg.) Das Theater von Morgen. Texte zur deutschen Theaterreform 1870–1920. Würzburg 1988
  • (Hrsg. mit Klaus Lazarowicz) Texte zur Theorie des Theaters. Stuttgart 1990
  • Decolonizing the Stage. Oxford 1999
  • Pacific Performances: Theatricality and Cross-Cultural Encounter in the South Seas. Houndmills 2006

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ringvorlesung Mimesis Wintersemester 2013/14